where memories at
Teufelskreis

Kaum habe ich eine "Erkenntnis" konnte nicht nur mich, sondern auch meinen Körper und auch die Magersucht überreden gesund zu werden, da falle ich auch schon in ein riesen Loch. Will nichts mehr. Kann nichts mehr. Nur noch weinen, Unsicherheit, Kontrollzwang, nichts anderes als den Wunsch "leichter" zu werden. Nicht unbedingt von den Zahlen her, sondern auch vom Gewissen, von den Gedanken, von der Last. Aber das schnellste und dadurch auch am meisten befriedigenste ist halt die Selbstreduzierung. Also Finger in den Hals und das Beste hoffen. Also nichts essen und sich selbst einreden "Ach, nur heute". Also sich selbst zerstören in der vollkommenen Überzeugung das man es ja eh verdient hat. Wenn ich dieses Loch nur auslöschen könnte, einfach ausradieren, dann würde ich gesund werden. Aber da ist dieses Loch. Wie ein Fehler in der Matrix. Ich hasse es.
5.7.10 18:04
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


nerrs / Website (6.7.10 18:03)
meine Süsse.. wieder Rückfällig? weshalb? du hattest doch eine Erkenntnis- die hast du doch nicht vergessen oder? Versuch dich nochmal darauf zu konzentrieren. Immer weniger werden ist keine Lösung. Ich wär für eine Einsamkeits- und daheim-isolierungs-DIÄT. Aber keine Körperliche, aufs essen bezogene.

Aber kannst dich trösten mir gehts grad auch nicht so gut. Heute ist ein sehr ENTSCHEIDENDER Abend für mich.

Vielleicht bin ich ab heute Abend der kaputteste Mensch der Welt, vielleicht auch der erleichtertste... ich weis es noch nicht. Bitte drück mir die Daumen das alles gut läuft. Ich werd dich demnächst auf meinem Blog drüber aufklären was mein Problem ist/ war... najaaa.. :S

Dir gute WIEDER-Erkenntnis!
Alles gute!
Du bist hübsch, du bist liebenswert und hast garnicht nötig dich zu reduzieren! Strahle lieber und mach das du glücklich werden kannst!

Alles gute wünscht dir:

nerrs


Wolfsauge / Website (7.7.10 12:04)
gib nicht auf,es wird wieder werden,du hast es bisher so gut gemacht,ganz aufgeben ist doch nicht drin,oder

schau dich auf deinem eigenen blog mal um,da findest du ERFOLGE
ZIELE

usw - auch liebe kommis und tolle,positive beiträge von dir selber,die dir beweisen,dass es zwar Tiefs gibt,aber es auch wieder Hoch geht!

ausharren,nicht ins dunkle loch verkriechen,sondern versuchen ein bisschen abzulenken und nicht ganz aufhören zu essen und nicht den FAs komplett verfallen!!

du schaffst das,bald gehts dir wieer besser,bestimmt

die sonne geht abends unter,dann kommt der mond und am nächsten tag geht die sonne wieder auf,das ist der lauf des lebens

lg!


Winterfanatikerin / Website (11.7.10 20:35)
Heey duu, Sorry, hab mich schon ewig nicht mehr gemeldet, cih weiß..

Wirf nicht alles hin, nachdem du diese Erkenntnis schon hattest, schon soweit warst !
Du bist du ! Du hast es nicht nötig, dass alles wegzuwerfen! Halte an deiner Einsicht vor dem Rückfall fest, denk immer dran ! Du hast das nicht nötig, denn wenn du bis zu einem bestimmten Punkt Kontrollzwänge vermeiden kannst, kannst du nach diesem Punkt dein Leben so genießen, wie es ohne jegliche Zwänge ist.. zumindest annähernd..
Das war/ iist bei mir auch so. Klar, perfekt läuft es nicht, aber ich bin psychisch auf jeden Fall besser drauf. Kaum noch Depressionen und nicht mehr gar so große Angst, auf andere Menschen zuzugehen.
Es ist nicht perfekt, aber besser.
Versuch es wenigstens !
Du schaffst das !
Ich bin immer zum zuhören/-lesen da
Allerliebste Grüße,
Winterfanatikerin. <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen